Persönlich

Hinter Text und Wort steht Marion Eberhard, Journalistin BR, Textfachfrau und Korrektorin.


Marion_Eberhard.jpgMarion Eberhard lebt und arbeitet als freie Journalistin, Korrektorin und Texterin in Winterthur. Daneben arbeitet sie an eigenen Buchprojekten. Ihre Schwerpunkte setzt sie gerne da, wo der Mensch in seinen politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Zusammenhängen im Zentrum steht. So verarbeitet sie Hintergrund-Recherchen in gepflegter Sprache zu gehaltvollen Texten. Marion Eberhards Fokus liegt bei Themen aus  Gesellschaft, Literatur, Frauenfragen, Gesundheit, Geschichte und Politik.

Nach dem Gymnasium (Maturitätstypus B) und während ihrer Journalismusausbildung an der SAL in Zürich (Schule für Angewandte Linguistik) jobbte Marion Eberhard (1975) in den verschiedensten Bereichen. So schnupperte sie die Luft im Konzertbusiness, Verkauf und in der Marktforschung. Über das Zeitungsbüro Germann führte ihr Weg sie dann in die Redaktionsstube des Gastro-Magazines «Salz und Pfeffer», von wo sie zur hintergründigen Winterthurer Wochenzeitung «Stadtblatt» wechselte. Hier arbeitete sie während knapp fünf Jahren mit viel Herzbluteinsatz als Redaktorin und war in dieser Zeit auch als Moderatorin beim «Stadtalk» tätig, der Winterthurer Live-Talkshow. Anschliessend arbeitete sie während drei Jahren beim NordSüd Verlag als Lektoratsassistentin und als freie Journalistin, bis sie sich voll auf ihre Arbeit als Selbständige konzentrierte.

2010 schloss Marion Eberhard zudem die Ausbildung zur Yogalehrerin der Yoga Alliance ab und begann zusätzlich mit dem Unterrichten von Hatha-Yoga. 2009 und 2012 kamen ihre Töchter zur Welt.